8. TELOGS Logistic Maintenance

TELOGS zu Gast in der Viessmann Logistik International GmbH in Allendorf/Eder

Eine reibungslose Logistik ist eines der wichtigsten Kettenglieder in der globalisierten Welt der Warenströme. Das betrifft nicht ausschließlich die kontinentalen Transporte per Straße, Wasser und Luft, sondern bereits die Prozesse und die Abläufe in der Produktion und in der Lagerwirtschaft. Die TELOGS GmbH aus Wettenberg hat sich auf Intralogistik-Systeme und den dazugehörigen Service-Part spezialisiert und agiert bundesweit, herstellerneutral und branchenübergreifend. Einmal im Jahr lädt der Intralogistikexperte seine Kunden zur TELOGS Logistic Maintenance ein, um sich bezüglich der künftigen Marktanforderungen und Innovationen aktiv auszutauschen.

Diesmal trafen sich etwa 50 Logistiker aus ganz Deutschland zu Gast in der Viessmann Logistik International GmbH in Allendorf/Eder. Geschäftsführer Jürgen Dönges begrüßte seine Gäste/ aus den unterschiedlichen Logistik-Sparten und bedankte sich bei beim Gastgeber Peter Löwer, dem Leiter der Viessmann Distributionslogistik DE. Löwer gab einen kurzen Einblick in die Logistikorganisation der Gesellschaft, welche gleichzeitig zu den größten Kunden von TELOGS gehört. "Wir betreiben weltweit 39 Regionalläger, 3 in Deutschland und eins davon befindet sich im Logistikzentrum am Standort“. Er untermauerte die größtmögliche Anlagenverfügbarkeit als eine der besonderen Herausforderung an die Automatik-Anlage und die einhergehende Kundenbelieferung.

Anschließend standen vier Workshops auf dem Programm. TELOGS Kundenmanager, Sascha Troge referierte über den Wandel im Service. „Es gibt vielerorts noch die vorbeugende (reaktive) Instandhaltung, welche in der Welt der Logistik von Morgen durch Maintenance-Monitoring-Systems und Prävention ersetzt wird“. „Industrie 4.0 - Arbeitsplatzkiller oder Heilsbringer?“, umschreibt den Workshop der Logistikberatung Neef von Hans-Peter Duve. Jürgen Dönges erläuterte die Vorgehensweise bei RetroFit-Projekten und Diplom-Ingenieur Marc Punzert den Praxiseinsatz der TELOGS-RBG-Steuerung „DISTANCE“. Neben den Fachvorträgen und Workshops präsentierten 7 Technik-Aussteller ihre innovativen Produkte und Intensionen, wie z. B.: die virtuelle Planung via VR-Brille, Regal-Reparaturen ohne Ausbau oder das Aufspüren von kostenintensiven Druckluft-Leckagen. Besondere Aufmerksamkeit erhielt „Pepper“, der humanoide Roboter der Philipps-Universität Marburg. Im Anschluss an die in der Viessmann Akademie erfolgten Workshops und einer kräftigen Bewirtung, folgte eine Führung durch die modernisierte Produktionsgesellschaft und durch das Logistik-Zentrum der Viessmann Logistik International GmbH, welche den TELOGS Maintenance Gästen noch einmal einige innovative Eindrücke für die anschließende Heimreise verlieh.

Kontakt

Telefon 0641 944649-0

Fax 0641 944649-30

Jetzt Kontakt aufnehmen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestm├Âglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzerkl├Ąrung
Akzeptieren & schlie├čen