RetroFit - Vieles muss erneuert werden

TELOGS modernisiert Logistikzentrum in NRW

Seit fast neun Jahren kümmert sich TELOGS um die Wartung und Prüfung der Regalbediengeräte und Fördertechnik im Logistikzentrum. Die Anlagen umfassen unter anderem acht Palettenregalbediengeräte des schweizer Herstellers Stöcklin sowie drei Querverschiebewagen und die Stetigfördertechnik von der Binder GmbH aus Baden-Württemberg.

Aufgrund der positiven Service-Erfahrungen mit TELOGS, fragte der Betreiber wegen eines RetroFit der Steuerungs- und Antriebstechnik an. Dazu musste ein Konzept entwickelt werden, das den Austausch der am Markt nicht mehr verfügbaren Teile der Steuerungstechnik, der Antriebstechnik, der Sicherheitstechnik, des Feldbussystems und der Sensorik umfasste. An den Regalbediengeräten etwa tauschten die TELOGS-Techniker die veralteten Gleichstromgetriebemotoren gegen Drehstromgetriebemotoren aus. Die S5-Steuerung wurde durch die S7-1515F Steuerung ersetzt und das zwanzig Jahre alte Feldbussystem von Interbus auf das aktuelle Profinet umgestellt. Auch die Sensorik musste komplett erneuert werden, zudem wurde die gesamte Sicherheitstechnik auf den Stand der aktuellen Maschinenrichtlinie gebracht. Ebenso wurde die Fördertechnik einem solchen Prozedere unterzogen.

Die Herausforderung beim Projekt war der Umbau im laufenden Betrieb, deshalb mussten viele Veränderungen in Nachtschichten und an den Wochenenden vorgenommen werden.

Die Vorteile durch das RetroFit liegen auf der Hand: Das Risiko eines Anlagenausfalls wurde aufgrund der neuen Bauteile erheblich minimiert, die Sicherheit für die Logistikmitarbeiter wurde verbessert und im Bereich der Instandhaltung zeigt sich eine deutlich Kostenreduktion.

Kontakt

Telefon 0641 944649-0

Fax 0641 944649-30

Jetzt Kontakt aufnehmen
Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
Akzeptieren & schlieĂźen